Das Altstoffsammelzentrum Kohldorf wurde bereits 1997 von den beiden Gemeinden St. Kanzian und Eberndorf errichtet.

Aufgrund umfangreicher gesetzlicher Änderungen der letzten Jahre war das Altstoffsammelzentrum nicht mehr zeitgemäß und erforderte umfangreiche Adaptierungsmaßnahmen, um den gesetzlichen Rahmenbedingungen gerecht zu werden. Hinzu kamen lange Wartezeiten aufgrund der eingeschränkten Öffnungszeiten. Im Jahr 2018 wurde das ASZ Kohldorf komplett generalsaniert und dem Stand der Technik angepasst. Im Zuge dessen wurde das Übernahmesystem neu strukturiert (Verwiegung), die Öffnungszeiten benutzerfreundlich angepasst sowie die Gemeindeservicekarte eingeführt.

Am ASZ dürfen folgende Abfallfraktionen aus PRIVATHAUSHALTEN abgegeben werden:

  • Sperrmüll
  • Problemstoffen (kostenlose Annahme)
  • Elektroaltgeräten/Elektronikschrott (kostenlose Annahme)
  • Ölis (kostenlose Annahme)

Als Sperrmüll gilt jener Hausmüll, dessen Erfassung wegen seiner Größe oder sperrigen Beschaffenheit nicht durch das ortsübliche Hausmüllsammelsystem (Restmülltonne) möglich ist.

Zu den Problemstoffen zählen beispielsweise Altlacke, Altfarben, Altöle, Speiseöle und -fette, Batterien, ….

 

Gemeindeservicekarte – Abgabe von Abfällen am ASZ-Kohldorf

Mit der Neueröffnung des Altstoffsammelzentrums in Kohldorf wurde das Übernahmesystem neu organisiert und die Gemeindeservicekarte eingeführt. Damit wird die Abgabe von Altstoffen vereinfacht bzw. eine genaue Feststellung der Abgabenmengen gewährleistet.

Alle Privathaushalte wurden mit einer Gemeindeservicekarte ausgestattet! Diese dient der Legitimierung und eindeutigen Identifikation des Überbringers, der massenmäßigen Erfassung der Abfallfraktionen und stellt für Sie zukünftig den „Schlüssel“ für die Abgabe von Altstoffen dar.

Die erstmalige Ausgabe der Gemeindeservicekarten erfolgte kostenlos. Bei Verlust der Gemeindeservicekarte kann eine neue Karte zu einem Preis von € 10,– erworben werden.

Weiters wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass die Weitergabe der Gemeindeservicekarte an Dritte nicht erlaubt ist.

Sollten Sie bei der Erstverteilung keine Karte erhalten haben, können Sie diese gerne online, telefonisch oder per Mail anfordern. Wir werden Ihnen nach Prüfung des jeweiligen Sachverhaltes unverzüglich eine Gemeindeservicekarte zukommen lassen.

Formular Gemeindeservicekarte – Download

Wie funktioniert die Gemeindeservicekarte?

Im Altstoffsammelzentrum wurden Wiegeterminals für Altstoffe (Bauschutt, Sperrmüll, Holz) installiert. Wenn Sie nun Altstoffe abgeben wollen, halten Sie die Gemeindeservicekarte zum gekennzeichneten Wiegeterminal. Dadurch wird die Waage auf „Null“ gestellt und die Altstoffe können eingeworfen werden. Bei Bedarf kann ein Lieferschein ausgedruckt werden. Die Wiegedaten werden automatisch an die Gemeinde übertragen und mittels der Gebührenvorschreibung an den Abfallüberbringer verrechnet. Eine Bezahlung im ASZ ist somit nicht mehr möglich!

Die Mitarbeiter des ASZ stehen Ihnen für weitere Informationen jederzeit gerne zur Verfügung!

Öffnungszeiten am ASZ Kohldorf

Montag bis Freitag (werktags) von 14:00 bis 17:00 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat vom 8:00 bis 12:00 Uhr

Tarife der Abfälle, die massenmäßig erfasst werden

Sperrmüll€ 13,00/100 kg
Holz behandelt€ 5,00/100 kg
Baurestmassen nicht recyclebar€ 7,00/100 kg
PKW-Reifen ohne Felgen€ 4,00/Stück
PKW-Reifen mit Felgen€ 8,00/Stück
Altfenster/Türen€ 4,00/Stück
Baum- und Strauchschnitt€ 12,00/m³

Das gehört ins Altstoffsammelzentrum – Download
Allgemeine Information Öffnungszeiten und Tarife – Download