Partnerschaftstreffen in der Gemeinde San Canzian d´Isonzo

Die Gemeinde St. Kanzian am Klopeiner See pflegt bereits seit 15 Jahren eine partnerschaftliche Beziehung zur italienischen Gemeinde San Canzian d‘Isonzo. Alljährlich wird ein Weihnachtsbaum, der in der Gemeinde St. Kanzian gefällt wird, in die Partnergemeinde gebracht, wo er vor dem Amtsgebäude aufgestellt und festlich geschmückt wird. Am 10
. Dezember 2017 war anlässlich der Beleuchtung des etwa zehn Meter hohen Baumes wieder eine Delegation aus St. Kanzian am Klopeiner See anwesend. Unter dem Motto „Insieme, Skupaj, Zusammen, Zajedno“ waren erstmals vier Gemeinden dabei: San Canzian d‘Isonzo (Italien), Divaca (Slowenien), St. Kanzian am Klopeiner See (Österreich) und Verteneglio (Kroatien)
.

In den Ansprachen wurde übereinstimmend betont, dass partnerschaftliche Treffen auf viele Bereiche eine positive Ausstrahlung haben und eine Vertiefung in kultureller wie auch wirtschaftlicher Hinsicht Impulsgeber sein können. Bürgermeister Thomas Krainz betonte, „dass solche Treffen vor allem für die Jugend wichtig seien“. Seiner Meinung nach könnten sprachliche Barrieren beispielsweise in einem jährlich stattfindenden Alpen-Adria-Sporttreffen optimal überwunden werden.

Nach einem musikalischen Programm in der Kirche Sant‘Ignazio wurde dann der Christbaum im Beisein aller Vertreter der Gemeinden sowie zahlreichem Publikum bei Schneetreiben auf dem Platz vor dem Amtsgebäude beleuchtet. Danach wurde bei Speisen und Getränken Erfahrungen ausgetauscht, Freundschaften geknüpft und natürlich auch sehr viel diskutiert.