Gemeindeservicekarte für Mieter und Wohnungseigentümer

Ab sofort besteht die Möglichkeit, dass die Gemeindeservicekarte auch von Mietern und Wohnungseigentümern unter bestimmten Voraussetzungen angefordert werden kann.

  • gegen einen Kostenersatz von € 10,–
  • gegen Vorlage eines gültigen Meldescheines
  • Erteilung eines Bankeinzuges für die Abrechnung des ASZ-Beitrages (= Verrechnung der abgegebenen Mengen lt. Belegdruck am ASZ)