Feierliche Eröffnung des Campingplatzes Nord

Am Sonntag, den 29. Juli 2018 wurden die neuen Gebäude des Campingplatzes Nord am Klopeiner See feierlich eröffnet. LH Dr. Peter Kaiser lobte dieses Projekt, das entsprechend der Tourismusstrategie des Landes umgesetzt wurde.

Der 1954 errichtete Campingplatz am Nordufer des Klopeiner Sees wurde von der Kommunalgesellschaft St. Kanzian mbH einer Generalsanierung unterzogen. Die Neugestaltung der Gebäude am Campingplatz ergibt eine eindeutige Qualitätsverbesserung. Das Architekturbüro Katzianka/Lengger aus Villach hat zweifelsohne ein architektonisches Vorzeigeprojekt mit Leuchtturmcharakter und einladender Gestaltung des Campingplatzes geplant. Sowohl die Sanitärgebäude als auch das Verwaltungsgebäude wurden winterfest errichtet, damit eine Verlängerung der Saison bzw. ein Ganzjahresbetrieb möglich ist.

Der Multifunktionsraum im 1. OG mit Blick auf den Klopeiner See soll für Seminare, Konzerte und Fitness genützt werden. Loungemöbel auf der Terrasse im 1. OG laden zum Verweilen und Genießen ein.

Eine geräumige Grünfläche bietet Platz für Gemeinschaftsaktivitäten und geselliges Beisammensein.

Alle Stellplätze verfügen über einen Wasser-Kanal-und Stromanschluss. Ebenso steht für die Campinggäste kostenloses WLAN zur Verfügung.

Auch für die Österreichische Wasserrettung wurden moderne Räumlichkeiten vorgesehen. Die Einsatzstelle Klopein ist nicht nur eine Sicherheitseinrichtung für Gemeindebürger, sondern vor allem auch für die Gäste des Klopeiner Sees.