Der zweite Stern funkelt auf der Promenade des Klopeiner Sees

Star-Pianist und Chopin-Preisträger Ingolf Wunder erhielt am 9. August 2017 in Würdigung seiner internationalen Erfolge als Klaviervirtuose und Botschafter der Region Klopeiner See – Südkärnten ein Ehrenzeichen in Form eines Sternes auf der Promenade in St. Kanzian am Klopeiner See verliehen.

„So etwas bekommt nur jemand, der entsprechende Leistungen vollbracht hat. Ingolf zählt weltweit zu den besten Pianisten.“, so Bürgermeister Thomas Krainz. Als besonderes Highlight konnten die zahlreichen Zuhörer im Anschluss an die Ehrung einen musikalischen Ohrenschmaus am Flügel, der für diesen Anlass auf der Aussichtsplattform für ihn bereitgestellt wurde, erleben. Die zahlreichen Gäste waren ausnahmslos begeistert. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Musikverein Möchling –  Klopeiner See sowie durch die Jauntaler Streich, ehe der gemütliche Teil des Abends – der Empfang im Hotel „Amerika-Holzer“ – eingeleitet wurde.