8. Tennismeisterschaften des TV-Klopeiner See

Reger Spielbetrieb herrschte vom 25. August bis 9. September auf der schmucken Anlage des Gesunden Gemeinde Vereines TV-Klopeiner See in Unterburg. Über 40 Teilnehmer von 10 bis 77 Jahren beteiligten sich diesmal am Tennisturnier.

Spielberechtigt waren Mitglieder der 3 ortsansässigen Tennisvereine sowie alle GemeindebürgerInnen. Am vergangenen Wochenende fanden die Finalspiele statt.

Der Geschäftsführer der Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten, Mag. Daniel Orasche zeigte seine exzellenten Fähigkeiten als Tennisspieler im Endspiel des Herren-A-Bewerbs auf. Nur hauchdünn musste er sich dem wesentlich jüngeren Sebastian Url, dem Enkel von Fritz Wassertheurer, mit 6:7 und 4:6 geschlagen geben. Den dritten Platz teilten sich Christian Tschinder und Mag. Hanno Fürpaß.

Bei den Damen war Tanja Klemen eine Klasse für sich! Den Gemeindemeistertitel bei den Senioren holte sich der veranstaltende Obmann Mag. Franz Sleik nach hartem Kampf gegen sein Vereinsmitglied Walter Jerlich mit 6:3, 5:7, 10:1 im Match Tie-Break. Jerlich sicherte sich zudem den Sieg im Herren-B-Bewerb gegen Benjamin Maruschek.

Einen tollen Fight lieferten sich im Senioren B-Bewerb der älteste Turnierteilnehmer Peter Alscher und Josef Hutter. Peter Alscher gewann letztendlich klar mit 6:1 und 6:2.

In den Jugendbewerben siegten bei der U13 die hochtalentierte Julia Stuller vor Noah Wedenig und in der U15 war Jakob Wolgemuth erfolgreich.

Vizebürgermeister Alois Lach überreichte viele tolle Preise bei der Siegerehrung, welche vom Bürgermeister, dem Tourismusverband und von vielen Gastronomiebetrieben gesponsert wurden . Mit einem feinen Mochoritsch-Backhendlschmaus wurde die vom TV-Klopeiner See bestens organisierte Veranstaltung beendet!